AG Nikolaus 2017


Die Nikolaus-Ag wird von den fünften und sechsten Klassen immer wieder aufs Neue freudig begrüßt, es gibt Nüsse, Mandarine und Schokolade. Außerdem wird immer ein/e Schüler/in von dem Krampus vor die Tür gebracht. Die Gedichte, die auf jede einzelne Klasse spezialisiert sind, dürfen natürlich auch nicht fehlen.
In der Frühe, um halb sieben, geht’s los. Alle laufen hektisch im Vorbereitungsraum herum, „Der Krampus muss noch geschminkt werden!“, tönt es aus der einen Ecke, „Wo sind meine Flügel?“, aus der anderen. Auf manche Zuschauer möge das Herumgehetze vielleicht sehr amüsant wirken, doch bei uns ist das purer Stress. Die Mandarinen müssen noch in die Säcke gefüllt werden, wobei man aufpassen muss, dass keine von ihnen zerquetscht werden, Die Nikolaus-Playlist funktioniert nicht, und und und.
Wenn dann alle bereit sind, die Gedichte der Reihenfolge nach bereit liegen und alle Rentiere ein Geweih haben, kann es dann endlich los gehen. Mit Musik und einer Menge Essen machen wir uns auf, den Schülern und Schülerinnen einen schönen 6. Dezember zu bereiten.
Pro Doppelstunde schaffen wir drei bis vier Klassen. Dann geht’s ab in das SMV-Zimmer, Essen nachfüllen, den Krampus neu schminken, und Energie tanken. Es wird fast ein kompletter Schultag benötigt um durch alle Klassen zu kommen, aber es macht uns immer eine Menge Spaß.

Schreibe einen Kommentar